Kyusho

Kyusho bzw. das Nerven-Druckpunkt Schlagen
(bzw. Stimulieren) ist die Kunst, mit einem leichten, gezielten Schlag einen Kampf bzw. eine Selbstverteidigungssituation zu beenden. Basis dieser Techniken ist das Wissen um die traditionelle chinesische Medizin, die Lage der Akkupunktur-Punkte und des Energiesystemes des menschlichen Körpers.

Durch Schläge, Druck oder Reibung an den Nervendruckpunkten des Körpers werden Impulse bzw. Signale ausgelöst und an das Gehirn weitergeleitet. nach der TCM haben diese Nervendruckpunkte auch einen direkten Einfluß auf die inneren Organe. Mittels dieser Techniken werden mit wenig Kraftaufwand bestimmte körperliche Reaktionen von Schmerz, lokaler Taubheit bis hin zu leichten oder schweren KOs hervorrufen.

Michael Lieven und Mohamed Lamrabet sind Meister in der Kunst des Nervendruckpunkt Schlagens. Unser Meister in dieser Disziplin ist Großmeister Paul Bowman (9. Dan).

An der Kung Fu Schule Stuttgart wird über die Graduierungen verteilt Nervendruckpunkt Wissen vermittelt, es werden die Kung Fu Techniken der unterschiedlichen Stile mit dem Wissen des Nervendruckpunkt Schlagens zu überraschender Wirksamkeit gebracht.

Das Nervendruckpunkt Schlagen in Verbindung mit der an der Kung Fu Schule Stuttgart praktizierten Energiearbeit und Meditation zeigt uns den Weg zu höchsten Stufen des Kampfkönnens.

Aktuell werden mit GM Paul Bowman regelmäßig aufeinander aufbauende Seminare an der Schule durchgeführt.

Wer Fragen zu diesem Teilbereich unserer Unterrichtsinhalte hat kann mir diese gerne per mail stellen.

die Wiege des Kung Fu in Stuttgart

Kung Fu Schule Stuttgart

Schule für chinesische Kampfkunst, Meditation und Selbstverteidigung

Stuttgart Vaihingen

mail logo 1

mail an die

  

 

Kung Fu Schule

Am Wallgraben 142

emblem gut 021215-2

Probetraining und Einstieg jederzeit möglich !!