Stefan

Stefan Kasum

Kampfkunst-Werdegang:

Bereits seit frühen Jahren begeistert mich die Kampfkunst. Aus diesem Grund begann ich mit Judo, gefolgt von Wing Tsung und Tai Chi. Mit 22 Jahren besuchte ich das Tanto Jutsu und fand ein Jahr darauf zur Kung Fu Schule Stuttgart, wo ich mich auf die inneren Stile spezialisierte. Darunter fallen Bagua, Xing Yi und Tai Chi, wobei mein Schwerpunkt das Xing Yi geblieben ist. Mit 29 Jahren gelang mir schließlich der Meistergrad an der Kung Fu Schule Stuttgart. Nun plane ich, das Xing Yi besonders im Kämpferischen zu erweitern und das Kyusho Jitsu zu erlernen.

Kung Fu ist für mich nicht nur ein Hobby, es ist ein Lebensweg. Einiges kann man diesem für das Leben abgewinnen, wie Selbstbeherrschung, Selbstdisziplin, Demut, Körperbeherrschung Ausgeglichenheit und Vieles mehr. Kung Fu praktiziere ich leidenschaftlich und gebe die Kunst gerne an Interessierte und Entschlossene weiter. Für mich persönlich war es weggebend und ein wichtiger Halt in schwierigen Phasen meines Lebens und kann denselben Weg nur wärmstens an alle empfehlen.

Liebe Grüße,

Stefan

Stefan

emblem gut 021215-2

Kung Fu Schule Stuttgart

Schule für Kung Fu und Tai Chi

mail logo 1